. .

Veranstaltungsinformationen

25.11.2020 13:54 Alter: -1 hour

Online-Veranstaltung: „Spaltung als Normalität? Die Transformation der Parteiensysteme in den Ländern des Weimarer Dreiecks als Symbol zunehmender gesellschaftlicher Konflikte.“

25.11.2020

Foto © Stiftung Genshagen | Nora Erdmann

Am 25. November 2020 organisiert die Stiftung Genshagen in Kooperation mit dem Förderverein der Stiftung Genshagen um 17:00 Uhr eine Online-Veranstaltung zum Thema:

Spaltung als Normalität? Die Transformation der Parteiensysteme in den Ländern des Weimarer Dreiecks als Symbol zunehmender gesellschaftlicher Konflikte.

Jean-Marc Ayrault, Premier- und Außenminister der Republik Frankreich a.D. und Vorsitzender des Fördervereins, sowie Basil Kerski, Leiter des Europäischen Solidarność-Zentrums und Vorsitzender des Beirats der Stiftung Genshagen, Danzig, werden als Inputgeber die Entwicklung der Parteienlandschaft der letzten Jahre in den Ländern des Weimarer Dreiecks Revue passieren lassen. In der anschließenden Diskussion werden sie mit den Mitgliedern des Fördervereins Ursachen analysieren sowie mögliche Gemeinsamkeiten und Unterschiede herausarbeiten.

Die Veranstaltung richtet sich exklusiv an Mitglieder des Fördervereins. Falls Sie Interesse haben, an der Veranstaltung teilzunehmen und dem Förderverein beizutreten, kontaktieren Sie uns gerne.

Partner: Förderverein der Stiftung Genshagen e.V.

Kontakt: Elisabeth Hoffmann