. .

Veranstaltungsinformationen

19.06.2019 10:03 Alter: -3 days

Brandenburger Europagespräch
„Zwischen Europadämmerung und neuer Dynamik.
Die EU nach den Wahlen“

19.06.2019

© Stiftung Genshagen

Die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union haben gewählt. Nun stehen zunächst wichtige Personalentscheidungen an. Praktisch die gesamte Führungsriege der EU muss neu besetzt werden. Die eigentlichen Herausforderungen für die EU sind jedoch andere und müssen jetzt entschlossen angegangen werden. Entspricht das traditionelle Leitbild der EU "einer immer engeren Union" noch den heutigen politischen Realitäten und den Erwartungen der europäischen Bürgerinnen und Bürger? Wie muss sich die EU neu aufstellen, um auch in Zukunft ein Garant für Sicherheit, Wohlstand und Demokratie in Europa zu sein? Und schließlich: Erleben wir 15 Jahre nach der großen Osterweiterung eine Renaissance der Ost-West-Spaltung Europas? Was folgt daraus für künftige Erweiterungen bzw. für die Ambitionen derjenigen europäischen Länder, die noch nicht Teil der EU sind, aber in die EU streben? Diese Fragen wollen wir mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik und Wissenschaft aus Frankreich, Polen, Serbien und Deutschland diskutieren.

Mit den Brandenburger Europagesprächen unterstützt die Stiftung Genshagen in Zusammenarbeit mit der Europäischen Bewegung die Aktivierung des Netzwerks europapolitisch interessierter Akteure in Brandenburg.

Partner: Europäische Bewegung

Förderer: Auswärtiges Amt

Link zum Anmeldeformular.

Kontakt: Stephen Bastos