. .

Veranstaltungsinformationen

01.10.2019 11:54 Alter: -10 days

Bürgerdialog und trilaterale Fachtagung zum Thema „Soziales Europa“

01.10.2019 - 02.10.2019

Foto: © Thomas Widenka/ BKM

©Stiftung Genshagen

Die Frage nach der sozialen Dimension der Europäischen Union hat Konjunktur und mehrere Vorhaben werden auf europäischer Ebene diskutiert. Einerseits ist unverkennbar, dass der Einfluss auf die traditionell als nationale Domäne verstandene Sozialpolitik tendenziell zunimmt; andererseits scheint der Vorwurf, dass die EU sozialpolitische Inhalte gegenüber dem Kernprojekt Binnenmarkt vernachlässige, noch immer Bestand zu haben.

Im Rahmen einer zweitägigen Veranstaltung der Stiftung Genshagen in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) am 1. und 2. Oktober soll in einer Kombination aus Bürgerdialog und trilateraler Fachtagung die soziale Dimension der Europäischen Union aus einer deutsch-französisch-polnischen Sichtweise diskutiert werden. Der Bürgerdialog wird am 1. Oktober (14:00 – 18:30 Uhr) mit Herrn Dr. Schmachtenberg, Staatssekretär im BMAS, im Schloss Genshagen stattfinden. Die sozialpolitischen Anliegen und Vorschläge der teilnehmenden Bürgerinnen und Bürger sollen dabei nicht nur im Rahmen einer Dialogveranstaltung geäußert, sondern während einer anschließenden Fachtagung am 2. Oktober von hochrangigen Vertreterinnen und Vertretern aus den drei Ländern mit dem wissenschaftlichen und politischen Diskurs zur zukünftigen Gestaltung europäischer Sozialpolitik in Verbindung gesetzt werden.

Sind Sie als Bürgerin oder Bürger an einer Teilnahme am Bürgerdialog (1. Oktober) interessiert?
Hier finden Sie die offizielle Einladung mit näheren Informationen. Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der Plätze begrenzt ist und die Anmeldung erst nach Bestätigung durch die Stiftung Genshagen endgültig erfolgt. Anmeldungen sind bis zum 22. September möglich.

Partner und Förderer: Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)

Kontakt: Marie Augère, Dr. Jana Windwehr