. .

Veranstaltungsinformationen

12.05.2022 07:33 Alter: -115 days

Fachtagung: 30 Jahre Weimarer Dreieck

Foto © Stiftung Genshagen | René Arnold

2021 feierte das Weimarer Dreieck sein 30jähriges Jubiläum. Noch wertvoller als der Blick auf die ebenso bedeutende wie wechselhafte Geschichte ist der Austausch zur Zukunft dieses auch perspektivisch für Europa wichtigen Verbunds, denn erneut steht das Weimarer Dreieck an einem Wendepunkt. Gerade zu einem Zeitpunkt, an dem eine konstruktive Reaktion auf multiple Trennlinien in Europa ebenso wie neue Rollen im globalen Mächtegleichgewicht gefunden werden müssen, entstehen neue Potenziale für das historisch, politisch und kulturell vielschichtige Zusammenspiel der drei Länder.

Vor diesem Hintergrund organisieren die Europa-Universität Viadrina, die Stiftung Genshagen und das Centre Marc Bloch im Schloss Genshagen eine Fachtagung an der Schnittstelle von Diplomatie und Wissenschaft. Ziel soll es sein, den aktuellen Status Quo des Weimarer Dreiecks im direkten Dialog zu vermessen und darauf aufbauend Themen und Formate zu sondieren, auf deren Basis der Verbund in Zukunft eine noch konstruktivere Rolle spielen können soll – in der EU und darüber hinaus. Insbesondere soll der Frage nachgegangen werden, wie aus einem vertieften Austausch im außen- und sicherheitspolitischen Bereich, aber auch auf einer regionalen, kulturellen und wissenschaftlichen Ebene, Impulse für eine Verbesserung der Zusammenarbeit innerhalb Europas entstehen können.

Teilnahme nur auf persönliche Einladung.

Partner: Europa-Universität Viadrina; Centre Marc Bloch

Förderer: Auswärtiges Amt

Kontakt: Dr. Tobias Koepf