. .

Europäischer Dialog

21.09.2011 17:34 Alter: 6 yrs
(nur für geladene Gäste)

Zweiter Genshagener Diplomatentrialog

06.06.2011 - 07.06.2011

Mit dieser Veranstaltung hat die Stiftung im letzten Jahr ein neues Format etabliert - einen Gesprächskreis von Diplomaten aus Deutschland, Polen und Frankreich sowie Vertretern von Think tanks und EU-Institutionen, der einmal jährlich in unterschiedlichen Zusammensetzungen zusammenkommt, um Fragen der EU-Außenbeziehungen intensiv zu debattieren.
Mit diesem Projekt soll das Weimarer Dreieck unterhalb der politischen Ebene auf eine konkrete Grundlage gestellt werden und eine Plattform entstehen für die intensive Diskussion aktueller Fragen der EU-Außenbeziehungen sowie für die Suche nach möglichen Lösungen. Die eingeladene Gruppe wird ca. 20 Personen umfassen. Kurze Impulsreferate von ausgewiesenen Experten leiten die Debatte ein.
Das erste Treffen war einer allgemeinen Bestandsaufnahme der EU-Nachbarschaftspolitik im Osten und Süden sowie den EU-Russland-Beziehungen gewidmet. Dieses Jahr wird der inhaltliche Fokus auf dem Konzept der Strategischen Partnerschaft in der EU-Außenpolitik unter anderem am Beispiel der Beziehungen EU-Russland liegen.

Ansprechpartnerin: Chantal Mairesse