. .

Programm 2017

Hier finden Sie unser diesjähriges Programm. Durch das Klicken auf das Feld "Info" erhalten Sie weitere Informationen zur jeweiligen Veranstaltung, wie zum Beispiel das Programm, den Bericht oder die Teilnehmerliste.

26.01.2017

Der 11. Deutsch-französische Dialog über Europa in Bordeaux widmete sich dem Thema "Migration - Populismus - Brexit: die Europäische Union in der Krise". Was hält im Jahr des 60. Jubiläums der Römischen Verträge die Europäische Union noch zusammen?

weiter
22.03.2017 - 23.03.2017

Die Reflexionsgruppe, bestehend aus 20 französischen und deutschen Mitgliedern aus Wissenschaft, Journalismus und Wirtschaft sowie verwandten Bereichen, tagt zwei Mal jährlich, um ein im Zusammenhang mit der europäischen Integration oder einer aktuellen europäischen Debatte stehendes Thema zu behandeln.

weiter
30.03.2017

In einer etwa zweistündigen Diskussionsveranstaltung in Form eines Arbeitsfrühstücks mit jeweils einem Vertreter eines deutschen und eines französischen Energieunternehmens wurden Fragen aus dem Feld der europäischen bzw. internationalen Energie- und Klimapolitik diskutiert.

weiter
31.03.2017 - 01.04.2017

An den zwischen Frankreich und Deutschland alternierenden Fachgesprächen nehmen Vertreter der wichtigsten deutschen und französischen Think Tanks teil, die sich aktiv mit europäischen Problemstellungen befassen. Die dritte Sitzung beschäftigte sich mit dem Thema der europäischen Wirtschafts- und Finanzpolitik.

weiter
19.04.2017

Ziel des Hintergrundgesprächs soll es sein, in einer kleinen Runde von Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft die möglichen Konsequenzen eines Sieges Marine Le Pens bei den französischen Präsidentschaftswahlen zu diskutieren.

weiter
09.05.2017

Die Europäische Union steht angesichts wachsender Kontroversen über die zukünftige Gestaltung der europäischen Integration vor großen Herausforderungen. Vor diesem Hintergrund stellt sich die Frage, was die Europäische Union im Innersten zusammenhält. Anlässlich ihres achtzigsten Geburtstags diskutierte Prof. Dr. Rita Süssmuth mit Gästen aus den Ländern des Weimarer Dreiecks am 09.05.2017 in der französischen Botschaft in Berlin über neue Impulse für Europa und zukunftsweisende Antworten auf diese Frage.

weiter
Treffer 1 bis 6 von 18
<< Erste < Vorherige 1-6 7-12 13-18 Nächste > Letzte >>