. .

Europäischer Dialog

24.01.2019 09:12 Alter: -3 days

Deutsch-französischer Dialog über Europa: „Europa 30 Jahre nach dem Mauerfall“

24.01.2019

Die Veranstaltung ist öffentlich und richtet sich an ein breites Publikum aus der Zivilgesellschaft in Bordeaux mit dem Ziel, aktuelle Grundfragen der deutsch-französischen Beziehungen und der Europäischen Union zu diskutieren. Sie wird auch in diesem Jahr von einer Gruppe von Partnern (u. a. der Stiftung Genshagen) unter Leitung der Académie franco-allemande des relations internationales de Bordeaux (AFA) durchgeführt. Als Referenten sind Vertreter aus Politik und Wissenschaft beider Länder eingeladen. Die Veranstaltung wird sich im 30. Jahr des Falls der Berliner Mauer den grundlegenden Herausforderungen des aufkommenden Nationalismus, populistischer Strömungen und des Zusammenhalts in der EU vor dem Hintergrund des Brexit widmen. Welchen Weg hat Europa seit 1989 zurückgelegt, welche Zukunft wird es für die europäische Integration geben?

Partner: Académie franco-allemande des relations internationales de Bordeaux (AFA), Goethe-Institut Bordeaux, Konrad-Adenauer-Stiftung, Stadt Bordeaux

Kontakt: Dr. Martin Koopmann