. .

Europäischer Dialog

17.12.2018 09:12 Alter: 36 days

Hintergrundgespräch mit Dominique Reynié zur Präsidentschaft von Emmanuel Macron Ende 2018

18.12.2018

Foto: ©Stiftung Genshagen | Nora Erd

Bei den sogenannten Hintergrundgesprächen, die zwei Mal im Jahr von der Stiftung Genshagen in Berlin organisiert werden, berichtet eine Persönlichkeit aus Frankreich oder Polen mit ausgewiesener Expertise zu einem für das Land wichtigen Thema und diskutiert dieses im Kreis von 20-25 persönlich eingeladenen Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Die Stiftung Genshagen organisiert am 18. Dezember 2018 ein Hintergrundgespräch mit Dominique Reynié, Professor am Institut d'Etudes Politiques de Paris (Sciences Po) und Direktor des Think tanks Fondation pour l'innovation politique (Fondapol) zum Thema "Auflösung des politischen Systems und Herausforderung Europa: die Präsidentschaft von Emmanuel Macron am Ende des Jahres 2018"

In einer neuen Studie, die als "Genshagener Papier" exklusiv präsentiert wird, analysiert Prof. Reynié die Präsidentschaft Emmanuel Macrons und den Wandel des politischen Systems in Frankreich. Reynié ist Politikwissenschaftler und seit vielen Jahren engagierter Kommentator der politischen Entwicklungen in Frankreich und Europa. In den französischen Medien ist er regelmäßig präsent.

Förderer: Auswärtiges Amt

Kontakt: Marie Augère