. .

Schulen

Ziel der interaktiven Methoden des Europamobils ist es, Jugendliche über die europäische Integration zu informieren und ihr Interesse an Europa zu wecken. Durch die Zusammenarbeit von Schülerinnen und Schülern mit den Studierenden lernen die Jugendlichen die Nachbarländer und ihre Menschen besser kennen und verstehen, so dass das Engagement für die EU und die Begeisterung für die europäische Idee zunehmen und Europa weiter zusammenwachsen kann. Neben der reinen Wissensvermittlung können die Schülerinnen und Schüler ihre Fremdsprachenkenntnisse in der Praxis anwenden.

Darüber hinaus sensibilisiert Europamobil Schülerinnen und Schüler für die Chancen, die ihnen die Europäische Union bietet, über die Landesgrenzen hinaus „mobil“ zu werden. Parallel zum eigentlichen Projektangebot von Europamobil informieren weitere europäisch aktive Vereine und Akteure die Schüler auf einer Infomesse über verschiedene Möglichkeiten eines Schüleraustauschs, eines Freiwilligen Jahres im Ausland oder auch über die Möglichkeiten in ganz Europa zu studieren.