. .

Aktuelles

Dietmar Woidke erhält Verdienstorden der Republik Polen

Der Ministerpräsident des Landes Brandenburgs und Kuratoriumsvorsitzende der Stiftung Genshagen, Dr. Dietmar Woidke, wurde am Donnerstag, den 25. Juli 2019, mit dem Großkomturkreuz des Verdienstordens der Republik Polen ausgezeichnet. Gewürdigt wurden mit dem Orden seine Verdienste als Koordinator für die deutsch-polnische zwischengesellschaftliche und grenznahe Zusammenarbeit. Die Stiftung Genshagen gratuliert!

Drei Fragen an … Jean-Marc Ayrault

Der ehemalige Premier- und Außenminister Frankreichs, Jean-Marc Ayrault, ist seit 2018 Vorsitzender des Fördervereins der Stiftung Genshagen. Wir haben ihm drei Fragen gestellt…

Nachlese

Diversität in Arbeit – Vierte Veranstaltung im Stadttheater Peiner Festsäle / Kulturring Peine

Bei der vierten Veranstaltung von "Diversität in Arbeit" mit dem Stadttheater Peiner Festsäle / Kulturring Peine e.V. traf Daniela Mündler vom Management Board der Firma Bahlsen auf Theaterintendant Dr. Thomas Renz. Im Fokus stand die Frage des Theaters: "Wie kommen wir zu einer partizipativen Programmentwicklung in einer Mittelstadt im ländlichen Raum?". "Diversität in Arbeit" ist eine bundesweite Reihe zur Diversitätsentwicklung in Kunst- und Kulturinstitutionen.

Diversität in Arbeit – Dritte Veranstaltung im GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig / Staatliche Kunstsammlungen Dresden

Die Ausgangsfrage der dritten Veranstaltung von „Diversität in Arbeit“ im GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig lautete: "Was bedeutet Öffnung, Diversitätsentwicklung und Fusion für nachhaltiges Personalmanagement im GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig?“. Museumsleiterin Leontine Meijer-van Mensch diskutierte mit Astrid Leeb und Nadja Ghulam von Bosch Rexroth konkrete Ansätze für den Arbeitsalltag.

Daniel-Vernet-Gruppe: „Perspektiven des sozialen Europa“

Die Daniel-Vernet-Gruppe, bestehend aus 20 französischen und deutschen Mitgliedern aus Wissenschaft, Journalismus und Wirtschaft sowie verwandten Bereichen, tagt seit 2014 zweimal jährlich, um ein im Zusammenhang mit einer aktuellen europäischen Debatte stehendes Thema zu behandeln.

Virtuell, vernetzt, analog. Fachtag über Künste, Kulturelle und politische Bildung im digitalen Wandel

Zu dem interdisziplinären Fachtag über Künste, Kulturelle und politische Bildung im digitalen Wandel „Virtuell, vernetzt, analog.“ kamen am 20. Juni 2019 rund 80 Fachleute in der Stiftung Genshagen zusammen, um im Schloss und Park Genshagen über die Auswirkungen des digitalen Wandels in Kunst, Kultur und Gesellschaft zu diskutieren. Es ist gelungen, einen interdisziplinären Austausch zu ermöglichen, der zu Wissenstransfer, Informations-, Erfahrungsaustausch und Vernetzung der Teilnehmenden geführt hat. #KuBiDigital #SGenshagenDigital

Brandenburger Europagespräch
„Zwischen Europadämmerung und neuer Dynamik.
Die EU nach den Wahlen“

Am 19.06.2019 fand unter dem Titel „Zwischen Europadämmerung und neuer Dynamik – Die EU nach den Wahlen“ ein weiteres Brandenburger Europagespräch im Schloss Genshagen statt. Der ehemalige Vizepräsident der Europäischen Kommission Günter Verheugen forderte in seinem Impulsvortrag einen umfassenden Paradigmenwechsel in der europäischen Politik. Die EU müsse wieder als echte Schicksalsgemeinschaft verstanden werden. Seine Thesen wurden mit Gesprächspartnern aus Politik und Think Tanks aus Frankreich, Polen und Serbien kontrovers diskutiert.

Genshagener Forum für deutsch-französischen Dialog: "Digital 'Made in Europe': Jetzt oder nie?"

Am 13. und 14. Juni fand das VIII. Genshagener Forum für deutsch-französischen Dialog statt. Die Konferenz, ein Projekt der Stiftung Genshagen und des Institut Montaigne, wird seit 2010 gemeinsam durchgeführt. Sie bringt einmal im Jahr annähernd hundert junge französische und deutsche Vertreter verschiedener Fachrichtungen im Alter zwischen 30 und 40 Jahren zusammen. Auf diese Weise soll ein Netzwerk von französischen und deutschen Entscheidungsträgern unterstützt werden. Das diesjährige Thema lautete „Digital ‚Made in Europe‘ – Jetzt oder nie?“.

Vorschau

25 Jahre Stiftung Genshagen

2018/2019 feiert die Stiftung Genshagen ihr 25-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass wollen wir gemeinsam mit Partnern, Förderern und Freunden aus den Ländern des Weimarer Dreiecks sowohl zurück als auch nach vorne blicken: Über das Jahr verteilt entsteht hier eine Sammlung von Genshagener Momenten, die ganz unterschiedliche Aspekte sowohl der Stiftungsarbeit als auch der französischen, polnischen und deutschen Vorstellungen von Europa zeigen.

weiter

Publikationen

Daniel-Vernet-Gruppe: Positionspapier Nr. 8
April 2019 „Migration und Zusammenhalt in Europa: Herausforderung, nicht Widerspruch“

Das achte Positionspapier der Daniel-Vernet-Gruppe beschäftigt sich mit dem Themenkomplex Zuwanderung, Integration und Zusammenhalt in Europa. Migration wird in Europa oft als Bedrohung für den Zusammenhalt innerhalb der Gesellschaften, aber auch unter den Staaten wahrgenommen. In ihrem Positionspapier vertritt die Daniel-Vernet-Gruppe die Auffassung, dass Migration und Zusammenhalt nicht im Widerspruch zueinander stehen. Gleichwohl müssen sich insbesondere Deutschland und Frankreich darum bemühen, konstruktive Ansätze für europäische Antworten auf diese Herausforderung zu entwickeln.

weiter
Ausstellungen

Cécile Wesolowski - La Vie Liquide

2019 ist die in Potsdam lebende Künstlerin mit einer Auswahl ihrer Werke zu Gast im Schloss Genshagen. Cécile Wesolowski erhält im Juni den Nachwuchsförderpreis für Bildende Kunst der Kulturministerin des Landes Brandenburg. 

Dirk Richter, VERWANDLUNG

Der Holzbildhauer Dirk Richter hat im Auftrag der Stiftung Genshagen im Schlosspark Genshagen aus dem Holz der doppelstämmigen Eiche (Zwiesel), die im Sommer 2018 wegen Trockenbruchs gefällt werden musste, eine Skulptur entstehen lassen. Das Holz des Baumes ist so alt wie das Schloss. Der Grundgedanke für die Plastik besteht darin, einen Teil der gefallenen Eiche als konstruktive Figur am ehemaligen Standort wieder auferstehen zu lassen.

Foto- und Videogalerien

Besuchen Sie unsere Foto- und Videogalerien

 

Die Stiftung Genshagen wird gefördert von :
www.kulturstaatsministerin.de http://www.brandenburg.de