. .

Aktuelles

Diversitätsorientierte Nachwuchsförderung und Personalgewinnung im Kunst- und Kulturbereich

Wie können sich Kunst- und Kulturinstitutionen in ihrem Personal diverser aufstellen? Zum Abschluss der Förderlaufzeit des Kompetenzverbundes Kulturelle Integration und Wissenstransfer (KIWit) veröffentlicht die Stiftung Genshagen eine Broschüre zu diversitätsorientierter Nachwuchsförderung und Personalgewinnung im Kunst- und Kulturbereich.

Änderungen aufgrund der COVID-19 Pandemie

Auch weiterhin gibt es in unserem Jahresprogramm aufgrund der COVID-19-Pandemie eine Reihe von Änderungen und Neuerungen. Während einige Veranstaltungen verschoben werden, finden andere, unter anderem digital, statt. Genauere Informationen zu den jeweiligen Veranstaltungen finden Sie in unserem Programm. Außerdem laden wir Sie ein, einen Blick auf die zahlreichen digitalen Angebote auf unserer Website zu werfen. Sie finden dort kurze Videostatements, Publikationen, Interviews und einen Einblick in unsere aktuelle Ausstellung. Über Programmänderungen sowie neue Formate informieren wir Sie außerdem über unsere Facebook-, Twitter- und Instagram-Accounts. Wir hoffen auf Ihr Verständnis und wünschen Ihnen und Ihren Nächsten alles Gute!

Stellenausschreibungen

Drei Fragen an ... Micaela Casalboni

Micaela Casalboni ist Schauspielerin, Regisseurin und Künstlerische Leiterin der Theaterkompanie Teatro dell’Argine mit Sitz im norditalienischen ITC Teatro di San Lazzaro di Savena bei Bologna. Ihr Arbeitsschwerpunkt liegt in der internationalen und interkulturellen Arbeit des Theaters, das sich mit seinem Einsatz für gesellschaftliche Belange und interkulturellen sowie generationsübergreifenden Dialog einen Namen gemacht hat. Micaela Casalboni ist langjährige Partnerin der Stiftung Genshagen, u.a. in der europäischen Projektreihe „An den Grenzen der Zukunft“ und ihren künstlerischen Jugendbegegnungen „Nomadische Labore“. Die Stiftung Genshagen hat ihr drei Fragen gestellt, die im Frühjahr 2020 nicht ohne aktuellen Bezug sein können.

20 Jahre EU-Perspektive: Die lange EU-Annäherung des Westlichen Balkans

Der EU-Westbalkan-Gipfel vom 6. Mai war Thema in der Ö1-Sendung „Punkt eins“. Projektleiterin Theresia Töglhofer diskutierte mit Moderator Xaver Forthuber und den HörerInnen von Ö1 über die EU-Perspektive der Beitrittskandidaten im Südosten Europas.

Beiträge und Ausblicke
zum Fachtag über Künste, kulturelle und politische Bildung im digitalen Wandel
„Virtuell, vernetzt, analog.“

Die digitale Veröffentlichung „Virtuell, vernetzt, analog.“ präsentiert Beiträge und Ausblicke zum Fachtag über Künste, kulturelle und politische Bildung im digitalen Wandel (Juni 2019) im Schloss und Park der Stiftung Genshagen. Ziel der Veranstaltung war es, einen Raum für interdisziplinären Austausch zu Auswirkungen, Gestaltungsmöglichkeiten, Tendenzen und Konsequenzen des digitalen Wandels zu bieten und Akteurinnen und Akteure aus Kultur, Bildung und Gesellschaft zu vernetzen.

Kann Corona zu einer Änderung in der Wahrnehmung unterschiedlicher Nachbarschaften führen?

Im Kontext der Corona-Krise startet die Kulturpolitische Gesellschaft e.V. einen Diskurs über zukunftsweisende Leitbilder für die Kulturpolitik. Angelika Eder, geschäftsführender Vorstand der Stiftung Genshagen, beteiligt sich mit einem Beitrag über die Wahrnehmung unterschiedlicher Nachbarschaften.

Druckfrisches Ergebnis der ersten Tandem-Residenz: Julia Wolfs Roman „Walter Nowak bleibt liegen“ in französischer Übersetzung erschienen

Die Autorin Julia Wolf und die Übersetzerin Sarah Raquillet waren 2019 Stipendiatinnen der ersten deutsch-französisch-polnischen Tandem-Residenz in der Stiftung Genshagen. Julia Wolfs Roman „Walter Nowak bleibt liegen“ ist soeben in der Übersetzung von Sarah Raquillet unter dem Titel „Walter Nowak à Terre“ erschienen.



Zusammenhalt gestalten – Nachbarschaft in Europa – Ein deutsch-französisch-polnischer Fotowettbewerb

AUSSCHREIBUNG: Die Stiftung Genshagen schreibt 2020 einen deutsch-französisch-polnischen Fotowettbewerb zum Thema „Zusammenhalt gestalten – Nachbarschaft in Europa“ aus.

Nachlese

Der Green Deal auf dem Prüfstand: Welche Perspektiven am Vorabend der deutschen EU-Ratspräsidentschaft?

Wenige Tage vor dem Beginn der deutschen EU-Ratspräsidentschaft debattierten Yannick Jadot, Franziska Brantner, Christian Gollier, Joanna Maćkowiak-Pandera und Carsten Rolle Perspektiven des europäischen Green Deals angesichts der Coronakrise und die Erwartungen, die diesbezüglich an die deutsche EU-Ratspräsidentschaft gestellt werden. Eine Videoaufzeichnung finden Sie hier.

Abschluss des KIWit-Traineeprogramms in BKM-geförderten Kunst- und Kulturinstitutionen

Im September 2019 startete die Stiftung Genshagen ein zehnmonatiges Traineeprogramm, das junge Menschen mit Einwanderungsgeschichte bei ihrem Berufseinstieg in öffentlich geförderte Kulturinstitutionen unterstützt. Am 22. und 23. Juni 2020 fand zum Ende der Programmlaufzeit eine digitale Abschlussveranstaltung mit allen Trainees sowie ihren Mentorinnen und Mentoren aus den beteiligten Institutionen statt, um das Programm noch einmal gemeinsam zu reflektieren.

Was bedeutet für Sie „gute Nachbarschaft“?

Zum Auftakt unseres Schwerpunkts „Zusammenhalt gestalten – Nachbarschaft in Europa“ haben wir deutsche, französische und polnische Akteure aus Kunst und Politik gefragt: Was bedeutet für Sie „gute Nachbarschaft“?

 

Workshop grenzüberschreitende Zusammenarbeit - Deutschland, Frankreich, Polen

Im Rahmen des im Dezember 2020 anstehenden Workshops zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit zwischen Deutschland, Frankreich und Polen haben wir drei Experten gefragt: „Welchen Beitrag kann die grenzüberschreitende Zusammenarbeit bei der Bewältigung der Folgen der Corona-Pandemie leisten?“

Weimar Plus Working Discussion: Der EU-Beitrittsprozess im Westlichen Balkan vor neuen Herausforderungen

Der Coronakrise zum Trotz hat die EU im März eine Reform des Beitrittsprozesses beschlossen und so eine lang anhaltende Blockade im Westlichen Balkan überwunden. Wir haben Expertinnen und Experten im Home Office um ihre Einschätzung dazu gebeten.

Sommer-Poesie
Eine musikalisch-poetische Begegnung

Nachdem wir unser gemeinsames „Sommer-Poesie“-Projekt leider absagen mussten, haben wir mit Marie Kogge vom Verein MitMachMusik und ihrem Schüler Massiullah Mollazada über die Folgen der Coronavirus-Pandemie für die Aktivitäten von MitMachMusik gesprochen.

Vorschau

Foto- und Videogalerien

Besuchen Sie unsere Foto- und Videogalerien

 

Publikationen
Ausstellungen

Wolfram Hahn - Into The Light

Die aktuelle Ausstellung „Into The Light“ des Fotografen Wolfram Hahn kann ab sofort im Schloss Genshagen besichtigt werden. Die 2009/11 entstandene Serie des in Berlin lebenden Künstlers und Fotografen zeigt Porträts von Jugendlichen, welche sich für ihren Auftritt in sozialen Netzwerken inszenieren. Zu sehen ist die Ausstellung bis zum 18.12.2020 von Montag bis Freitag zwischen 9 und 17 Uhr unter Einhaltung der Corona-bedingten Hygiene-Maßnahmen.

Dirk Richter, VERWANDLUNG

Der Holzbildhauer Dirk Richter hat im Auftrag der Stiftung Genshagen im Schlosspark Genshagen aus dem Holz der doppelstämmigen Eiche (Zwiesel), die im Sommer 2018 wegen Trockenbruchs gefällt werden musste, eine Skulptur entstehen lassen. Das Holz des Baumes ist so alt wie das Schloss. Der Grundgedanke für die Plastik besteht darin, einen Teil der gefallenen Eiche als konstruktive Figur am ehemaligen Standort wieder auferstehen zu lassen.

Unsere Stifter:
www.kulturstaatsministerin.de http://www.brandenburg.de