. .

Nachwuchsförderung und Kompetenzentwicklung

Der Bereich „Nachwuchsförderung und Kompetenzentwicklung“ baute auf dem Arbeitsstand des Netzwerks Kulturelle Bildung und Integration auf und hatte zum Ziel, dessen Erkenntnisse in die Praxis zu überführen. Nach einem europäischen DialogModul, bei dem der Einbezug europäischer Diversitätsansätze im Kunst- und Kulturbereich im Vordergrund stand, lag der Arbeitsschwerpunkt seither auf den Themen der Kompetenzentwicklung, Personalgewinnung und diversitätsorientierten Nachwuchsförderung.

Um zu mehr Chancengerechtigkeit und Vielfalt bei der Berufsplanung im Kunst- und Kulturbereich beizutragen, wurden hierzu zwei Projektlinien entwickelt: Während sich der Ansatz der KIWit-School auf den Zeitpunkt vor der Wahl des Studiengangs bzw. des Ausbildungswegs konzentriert, setzt das KIWit-Traineeprogramm zum Zeitpunkt des Berufseinstiegs nach dem Studium an.

Kontakt: Angelika Eder