. .

News Details

20.10.2016 11:51 Alter: 158 days
Kategorie: Kunst- und Kultur

Residenten stehen fest:
Residenzprogramm George Sand – Frédéric Chopin


Die Künstlerinnen und Künstler für das Residenzprogramm George Sand – Frédéric Chopin stehen fest. Die internationale Jury wählte aus fast 100 Bewerbungen aus Deutschland, Frankreich und Polen folgende Kandidatinnen und Kandidaten aus:

Khaled Kurbeh (für Deutschland)

Lucie Mathern (für Frankreich)

Aleksandra Chciuk (für Polen)

 

Auf der Warteliste stehen außerdem:

Marios Joannou Elia (für Deutschland), Ned Darlington (für Frankreich) und Helena Wawrzeniuk (für Polen)

Die drei Gewinner des Stipendiums werden vom 12. Juni bis zum 7. August 2017 zu einer achtwöchigen Residenz in das Schloss Genshagen eingeladen. Mehr Informationen zum Residenzprogramm finden Sie hier.

 

Partner: Les Dominicains de Haute-Alsace (Guebwiller), Villa Decius (Kraków)

Förderer: Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien - ReferatK34

Kontakt: Linda Weichlein