. .

Veranstaltungsinformationen

17.11.2020 15:32 Alter: 64 days

Music, Media, Arts Education. A Pan-European Exchange of Views on Research, Praxis and Musical Education in the Digital Age

17.11.2020 - 18.11.2020

Die Digitalisierung durchdringt alle Gesellschafts- und Lebensbereiche und beschreibt längst nicht mehr nur technische Anwendungen, sondern bezieht sich ebenso auf kulturelle Phänomene und Praktiken. Digitale Technologien haben auch in der künstlerischen Musikpraxis zu großen Veränderungen geführt.

Impulse und Ressourcen aus der aktuellen künstlerischen und unternehmerischen digitalen Musikpraxis wurden am 17. und 18.11.2020 in der Online-Tagung „Music, Media, Arts Education” mit Forschenden aus der BMBF-Förderrichtlinie „Digitalisierung in der Kulturellen Bildung” und zahlreichen weiteren Akteurinnen und Akteuren aus Musikvermittlung, -forschung, und -praxis aus ganz Europa diskutiert. Es ist gelungen, einen Raum für interdisziplinären und internationalen Austausch in diesem Bereich zu eröffnen, der sich insbesondere auf Polen, Frankreich und Deutschland konzentrierte. Zu den diskutierten Themen gehörten u.a. das emanzipatoische Potenzial der Kulturellen Bildung, der ästhetische Wert der Kunst- und Musikproduktion im digitalen Zeitalter, Empowerment durch Technologie, die Frage, wie Musikerinnen und Musiker und Vertreterinnen und Vertreter kreative Musiktechnologien an ihre Praxis angepasst haben, sowie ein detaillierterer Blick auf die Musikvermittlung und -pädagogik und deren Erforschung.

Förderer: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM)

Kontakt: Julia Effinger