. .

Veranstaltungsinformationen

11.01.2021 12:12 Alter: 280 days

Diversität in Arbeit 2021
Erste Veranstaltung mit dem Theater Vorpommern, Greifswald

©Stiftung Genshagen | Susanne Kitlinski https://opensustain.com/

Foto © Holger Henschel

© Stiftung Genshagen

Die Theater Vorpommern GmbH besteht aus den Theatern in Greifswald und Stralsund sowie dem Theater Putbus und der Stadthalle Greifswald. Mit jährlich über 1.200 Vorstellungen erreicht man rund 190.000 Menschen. Um jedoch noch nachhaltiger als Ort von Austausch und Begegnung wirken zu können, fragt man sich: „Wie kann Kultur als Klammer zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung regional entwickelt werden?“. Impulsgeber war Joachim Bitta, der bei der Mainzer Schott AG für die Optimierung von Produktionsabläufen verantwortlich ist. Anschaulich sprach er über die zentralen Voraussetzungen für gute Zusammenarbeit in seiner Arbeitsumgebung. Am Anfang steht dabei für ihn die Suche nach gemeinsamen Interessen oder Werten. Ausgehend von der Frage „Was muss passieren, damit es besser wird?“ empfiehlt er neben vielen einfachen Schritten zu einem konstruktiveren Miteinander auch die sogenannten Kaizen-Workshops. Darin entwickeln heterogene Gruppen in kurzer Zeit konkrete Vorschläge, wie das Bestehende in kleinen Schritten jeden Tag ein bisschen besser gemacht werden kann.

„Diversität in Arbeit“ ist eine bundesweite Veranstaltungsreihe zur Diversitätsentwicklung in Kunst- und Kulturinstitutionen. Angeregt von konkreten Fragen unterschiedlicher Kultureinrichtungen geht es um die Auseinandersetzung mit Impulsen aus der Wirtschaft, die erfolgreiche Arbeitsweisen im Umgang mit Diversität aufzeigen.

Kontakt: Moritz von Rappard

Audiomitschnitt der Veranstaltung.

Gefördert von: