. .

Veranstaltungsinformationen

25.11.2020 14:25 Alter: -107 days

Kulturelle Bildung in Frankreich, Polen und Deutschland
Expertentreffen

25.11.2020 - 27.11.2020

Foto: © Stiftung Genshagen | René Arnold

Kulturelle Bildung ist in allen drei Ländern des Weimarer Dreiecks Polen, Frankreich und Deutschland ein wichtiger Bestandteil des kulturellen und gesellschaftlichen Lebens. Auch wenn die Strukturen und Rahmenbedingungen unterschiedlich sind, verlaufen die Entwicklungen in den letzten Jahren ähnlich intensiv. Die Stiftung Genshagen hat sich diesen Prozessen im Rahmen verschiedener Veranstaltungen angenähert und ihre Beobachtungen u.a. in zwei vergleichenden Publikationen veröffentlicht: "Das Recht auf Kulturelle Bildung. Ein deutsch-französisches Plädoyer" (2014) und "Potenziale guter Nachbarschaft. Kulturelle Bildung in Deutschland und Polen" (2019), beide im B&S Siebenhaar Verlag erschienen.

2020 wird erneut die trilaterale Perspektive vertieft und ein deutsch-französisch-polnisches Expertentreffen organisiert, das Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Verwaltung, Kultur- und Bildungsbetrieb sowie Zivilgesellschaft zusammenbringt. Aus einem Austausch über die aktuellen Strategien und Herausforderungen können so gemeinsame Zukunftsperspektiven entwickelt werden.

Kontakt: Julia Effinger