. .

Veranstaltungsinformationen

16.11.2019 13:30 Alter: 25 days

Präsentation des Buches „Potenziale guter Nachbarschaft. Kulturelle Bildung in Deutschland und Polen“ im Kulturzug Berlin – Wrocław am 16.11.2019

16.11.2019

©Stiftung Genshagen

Am 16. November 2019 ging die Stiftung Genshagen mit dem Buch „Potenziale guter Nachbarschaft. Kulturelle Bildung in Deutschland und Polen“ auf Reisen. Im Kulturzug Berlin – Wrocław wurde das Buch den kulturinteressierten Fahrgästen präsentiert. Während der Fahrt fand ein Gespräch mit Frau Agnieszka Ostapowicz vom Narodowe Forum Muzyki (Nationales Forum für Musik) aus Wrocław statt. Frau Ostapowicz hat für das Buch einen Beitrag über deutsch-polnische Musikprojekte für Jugendliche geschrieben, die sie seit mehreren Jahren für junge Menschen aus Deutschland, Polen und anderen Ländern initiiert und realisiert. Im Gespräch betonte sie den Wert der musikalischen Bildung für die Entwicklung junger Menschen, und wie wichtig diese Projekte für Begegnung, Annäherung und Freundschaft zwischen den Nachbarländern sind. Im Anschluss an das Gespräch traten Gitarristen mit klassischem Repertoire auf: Meister Waldemar Gromolak, Lehrer an der Wrocławer Musikakademie und sein Schüler, junger Student Adam Antkowiak. Die Fahrgäste nahmen an einem Quiz teil und bekamen als Preise CD‘s mit der Musik aus den vorgestellten Jugendprojekten.

Partner: Kulturzug Berlin – Wrocław, Narodowe Forum Muzyki

Förderer: Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit (SdpZ)

Kontakt: Magdalena Nizioł