. .

Veranstaltungsinformationen

14.09.2016 09:12 Alter: 1 year

Medaille „Gloria Artis“ an Christel Hartmann-Fritsch vergeben

18.10.2017

Foto: © Stiftung Genshagen | René Arnold

Der Gesandte der Polnischen Botschaft Berlin, Janusz Styczek hat am 18.10.2017 die Bronzemedaille "Gloria Artis" an Christel Hartmann-Fritsch im Rahmen eines europäischen Abends im Schloss Genshagen überreicht. Die Medaille ist die höchste polnische Auszeichnung für außerordentliches Engagement im kulturellen Bereich und wird durch den Minister für Kultur und nationales Erbe vergeben.

In einer feierlichen Rede bedankte sich der Gesandte Styczek bei Christel Hartmann-Fritsch für ihren kontinuierlichen Beitrag zu den deutsch-polnischen Beziehungen und erklärte: "Frau Christel Hartmann-Frisch setzte sich entschieden als geschäftsführendes Vorstandsmitglied für die trilaterale Ausrichtung der Stiftung Genshagen ein. Sie war unermüdlich an der Erweiterung der Zusammenarbeit mit polnischen Institutionen beteiligt und hat die Vernetzung sowohl in der bilateralen als auch trilateralen Dimension angeregt. Das Ergebnis war eine beeindruckende Breite an Projekten im kulturellen Bereich, an denen sie als Initiatorin, Betreuerin und insgesamt federführende und treibende Kraft beteiligt war."

Frau Hartmann-Fritsch, die sich an dem Abend feierlich als geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Stiftung Genshagen verabschiedete, bedankte sich für diese hohe Auszeichnung und versprach, sich auch zukünftig mit ganzer Kraft für die Stärkung und Weiterentwicklung der deutsch-polnischen Beziehungen einzusetzen.

Verantwortlich: Julia Effinger