. .

Gesamtübersicht

15.02.2018 - 16.02.2018
Deutsch-französische Reflexionsgruppe

26.06.2018 - 27.06.2018
Weimar Triangle Roundtable

22.08.2018 - 31.08.2018
Genshagener Sommerschule

06.09.2018 - 28.09.2018
Europamobil

21.11.2018 - 23.11.2018
Weimar Young Perspectives

Programm 2018

Hier finden Sie unser diesjähriges Programm. Durch das Klicken auf das Feld "Info" erhalten Sie weitere Informationen zur jeweiligen Veranstaltung, wie zum Beispiel das Programm, den Bericht oder die Teilnehmerliste.

15.02.2018

Am 15. Februar 2018 fand in der Berliner PwC-Niederlassung ein Design-Thinking Workshop des KIWIt-Fachbereichs Kultur+Wirtschaft statt. Im Zentrum dieses Arbeitstreffens stand die wirtschaftsnahe Initiative „Charta der Vielfalt“.

weiter
01.03.2018 - 02.03.2018

Das Netzwerk Kulturelle Bildung und Integration ist im Nationalen Aktionsplan Integration festgeschrieben und wurde konzeptionell von der Stiftung Genshagen in Abstimmung mit der BKM entwickelt und 2012 gegründet.

 

weiter
06.03.2018 - 09.04.2018

Vom 6. März bis zum 9. April 2018 wurde im Schloss Genshagen die Wanderausstellung Karl-Dedecius-Preis gezeigt. Sie ehrt die Preisträger - deutsche und polnische Übersetzerinnen und Übersetzer - und präsentiert den Namensgeber Karl Dedecius. Die Ausstellung wurde der Stiftung Genshagen vom Deutschen Poleninstitut geliehen.

weiter
12.04.2018 - 22.05.2018

Am 12.04.2018 lud die Stiftung Genshagen zur Ausstellungseröffnung und einer begleitenden Diskussion unter dem Titel „Günter Grass und Daniel Chodowiecki – zwei Europäer aus Danzig?“ ein. 

weiter
25.05.2018

In Kooperation mit der Villa Decius befasst sich die Stiftung Genshagen 2018 im Rahmen ihrer europäischen Veranstaltungsreihe „Akademie unter Bäumen“ mit dem Thema „Das Europa der Grenzen“ aus der Perspektive von Kunst und Kultur.

weiter
01.06.2018

Der deutsch-französische Franz-Hessel-Preis für zeitgenössische Literatur wurde am 1. Juni 2018 in Paris verliehen. Die deutsche Kulturstaatsministerin, Monika Grütters, und die französische Ministerin für Kultur, Françoise Nyssen, übergaben den Preis an die deutsche Autorin Fatma Aydemir (Ellbogen. Hanser Verlag) und den französischen Autor Michel Jullien (Denise au Ventoux. Verdier). Die Preisverleihung fand in Paris, in den Sälen des französischen Kulturministeriums statt.

weiter
Treffer 1 bis 6 von 20
<< Erste < Vorherige 1-6 7-12 13-18 19-20 Nächste > Letzte >>