. .

Veranstaltungsinformationen

25.10.2018 00:00 Alter: 47 days

Spielräume in der Provinz. Mit zeitgenössischer Kunst und kultureller Bildung ländliche Räume gestalten

25.10.2018 - 27.10.2018

Foto: © Stiftung Genshagen | René Arnold

Foto: © Stiftung Genshagen | René Arnold

Foto: © Stiftung Genshagen | René Arnold

Transformationen wie der demografische Wandel, die Globalisierung und die Digitalisierung wirken sich in allen gesellschaftlichen Bereichen und vor allem jenseits der urbanen Zentren aus: Das Thema „ländliche Räume“ ist in den letzten Jahren verstärkt auch in den Fokus kultureller Diskurse und Programme gerückt. Die Stiftung Genshagen leistete mit der Veranstaltung „Spielräume in der Provinz - Mit zeitgenössischer Kunst und Kultureller Bildung ländliche Räume gestalten“ einen Beitrag hierzu und nahm gezielt die Perspektive von Kulturschaffenden in den Blick.

Vom 25. bis 27. Oktober 2018 kamen rund 100 Künstler, Kulturakteure und -projekte aus ländlichen Räumen des gesamten Bundesgebiets in der Stiftung Genshagen zusammen. An den drei Tagen wurden in Vorträgen, Praxisbeispielen und künstlerischen Beiträgen Themen wie Jugendpartizipation, Leerstand, digitaler Wandel, Diversität, Mobilität, Nachhaltigkeit und generationsübergreifendes Engagement aus der Perspektive der zeitgenössischen Kunst und Kulturellen Bildung behandelt. Diskutiert wurden die Herausforderungen der Kulturarbeit in ländlichen Gebieten, die Bedarfe der Akteurinnen und Akteure kamen zur Sprache und es wurde gemeinsam nach Lösungsansätzen gesucht. Die Tagung verlieh den Kulturschaffenden Sichtbarkeit, ein bundesweiter Austausch und die Vernetzung untereinander wurden angeregt.

Partner: Plattform Kulturelle Bildung Brandenburg

Kontakt: Julia Effinger