. .

Veranstaltungsinformationen

14.09.2016 09:12 Alter: 2 yrs

Mit Kunst und kultureller Bildung Gesellschaft in ländlichen Räumen gestalten

11.10.2018 - 13.10.2018

Foto: © Stiftung Genshagen | René Arnold

Zur Tagung "Kulturelle Bildung in ländlichen Räumen" kommen Kunst- und Kulturakteure aus ländlichen Räumen des gesamten Bundesgebietes und an ihren künstlerischen Aktivitäten beteiligte Bürgerinnen und Bürger verschiedener Altersstufen in der Stiftung Genshagen zusammen. Sie stellen ihre Vermittlungsprojekte vor und tauschen sich in partizipativen Veranstaltungsformaten wie Open Space mit anderen Kulturakteuren und Teilnehmenden aus. Konkrete Möglichkeiten des Praxistransfers werden - auch mit Vertreterinnen und Vertretern von Fördereinrichtungen und Modellprojekten - besprochen. Fragestellungen werden u.a. sein: Unter welchen Bedingungen finden die künstlerischen Projekte statt und mit welchem Qualitätsanspruch? Welches sind die zentralen Herausforderungen? Was motiviert Akteure und Teilnehmende, von welchen Erfahrungen berichten sie? Welche Auswirkungen haben diese Projekte Kultureller Bildung auf das von Wandel geprägte Lebensumfeld im ländlichen Raum und das Demokratieverständnis der Beteiligten? Welche Bedarfe werden formuliert? Welche Projekte lassen sich aus diesem Austausch heraus weiterentwickeln bzw. neu beginnen? Die Ergebnisse werden dokumentiert und einer breiteren Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt.

Teilnahme nur auf persönliche Einladung

Kontakt: Julia Effinger