. .

Programm 2019

Hier finden Sie unser diesjähriges Programm. Durch das Klicken auf das Feld "Info" erhalten Sie weitere Informationen zur jeweiligen Veranstaltung, wie zum Beispiel das Programm, den Bericht oder die Teilnehmerliste.

15.10.2019

Am 15. Oktober 2019 präsentieren die Stiftung Genshagen und das Narodowe Centrum Kultury das Buch „Potenziale guter Nachbarschaft. Kulturelle Bildung in Deutschland und Polen“ im Goethe-Institut in Krakau.

weiter
22.10.2019

Am 22. Oktober treffen sich Akteurinnen und Akteure aus Deutschland und Polen im Schloss Genshagen zum deutsch-polnischen Vernetzungstreffen "Raum für Kultur - Przestrzeń dla Kultury". Es widmet sich der Rolle der Kultur im deutsch-polnischen Verflechtungsraum.

weiter
24.10.2019

Im Rahmen der Reihe "Der etwas andere Dialog" lädt die Stiftung Genshagen am 24.10.2019 zu einer deutsch-französisch-polnischen Podiumsdiskussion zum Thema "Die Freiheit der Kunst" ein. Der Abend wird mit einer Theater-Performance aus ungarischer Perspektive eröffnet.

weiter
12.11.2019 - 13.11.2019

Die europäische Veranstaltungsreihe "An den Grenzen der Zukunft" geht aktuellen Herausforderungen und Zukunftsvisionen des Zusammenlebens in Europa aus der Perspektive von Kulturakteuren, Künstlern und junger Generationen nach - theoretisch und künstlerisch praktisch.

weiter
15.11.2019 - 17.11.2019

Für unsere 2. KIWit-School vom 15.-17.11.2019 können sich junge Menschen im Alter von 17-25 Jahren bewerben, die ein künstlerisches oder kulturelles Studium ergreifen wollen, hierzu jedoch soziale, finanzielle oder kulturelle Hürden überwinden müssen. Anmeldeschluss ist am 11.10.2019.

weiter
05.12.2019 - 06.12.2019

Aktuelle Themen wie Migration, der demografische Wandel, das Aufkommen nationalistischer Tendenzen, die Rolle der Zivilgesellschaft sowie das Verhältnis zwischen Europäischer Union und Nationalstaaten bestimmen die aktuellen Diskurse in Europa und werden grenzüberschreitend diskutiert. Gleichzeitig finden in jedem Land spezifische Debatten statt, die Gesellschaft, Politik und Kultur eines jeden Landes prägen.

weiter