. .

Kunst und künstlerische Praxis

Das Themenfeld „Kunst und künstlerische Praxis“ widmet sich in deutsch-französischen, deutsch-polnischen, trilateralen und europäischen Zusammenhängen der Produktion und der Rezeption von Kunst. Die künstlerischen und kulturellen Aktivitäten der Stiftung Genshagen geben Impulse für die weitere inhaltliche Ausrichtung und Weiterentwicklung des Bereichs Kunst- und Kulturvermittlung in Europa.

Die Projekte haben einen hohen künstlerischen und methodischen Qualitätsanspruch, sie haben meist exemplarischen Charakter und können von bundesweitem und europäischem Interesse sein.

Genshagen wird in diesem Kontext zu einem Labor interkultureller, künstlerischer Auseinandersetzung und Produktion. Es entstehen Kunstwerke im Rahmen des Residenzprogramms „George Sand – Frédéric Chopin“ und der literarische Austausch wird durch den deutsch-französischen Franz-Hessel-Preis und die damit verbundene Schriftstellerresidenz angestoßen. Bei den Ausstellungen, die im Schloss Genshagen gezeigt werden, wird mit kuratorischer Unterstützung gearbeitet.

Europa braucht eine erlebbare Dimension. Durch gemeinsame künstlerische und kulturelle Projekte wird die Kultur Europas lebendig und eine europäische Identität wird sichtbar und erlebbar. Bei sind Integration und kulturelle Vielfalt maßstabgebend.

Mit einigen Projekten des Themenfelds „Kunst und künstlerischen Praxis“ sprechen wir  auch Jugendliche an, die sonst nicht in klassische Kultureinrichtungen gehen.. Allgemein ist festzustellen, dass im institutionalisierten „europäischen Jugendaustausch die Dimension der  „Kunst und Kunstvermittlung“ zwar vorhanden, aber längst nicht ausreichend anerkannt ist. Die Förderung der interkulturellen Verständigung, das Ermöglichen eines Dialogs der Kulturen und gelebte Interkulturalität sind aber wichtige Potentiale der „Kunst- und Kulturvermittlung“. Hierzu initiiert die Stiftung Genshagen in Zusammenarbeit mit ausgewählten Partnern der beteiligten Länder künstlerische Pilotprojekte, die anschließend ausgiebig evaluiert werden.

 

Kunst und künstlerische Praxis: diesjährige Veranstaltungen

28.09.2015 - 08.10.2015

Die Preisträgerinnen des Franz-Hessel-Preises 2014 werden zu einer 10tägigen Schriftstellerresidenz nach Genshagen eingeladen. Lesungen werden veranstaltet, um ihre Bücher bekannt zu machen. Sie haben dabei Möglichkeit sich auszutauschen und die literarische Umgebung Berlins kennenzulernen.

weiter
Treffer 13 bis 13 von 13
<< Erste < Vorherige 1-6 7-12 13-13 Nächste > Letzte >>