. .

Programm 2010

07.03.2010 - 13.03.2010

Das Brandenburgische Staatsorchester Frankfurt (Oder) plante eine Aufführung von Benjamin Brittens Kinderoper "Noahs Flut" unter Anleitung des Chefdirigenten Howard Griffiths. Neben den professionellen Musikern des Staatsorchesters wurde die gesamte Stadt Frankfurt (Oder) "mit ins Boot" genommen.

weiter
23.04.2010 - 24.04.2010

Im Schloss Genshagen fand am 23. und 24. April 2010 die Fachtagung "Genshagener Trialog: Bologna 2020 - Zur Zukunft des Europäischen Hochschulraums" statt. Das Projekt wurde gemeinsam mit den Hochschulrektorenkonferenzen Deutschlands, Frankreichs und Polens sowie mit Unterstützung der Deutsch-Französischen Hochschule (DFH) durchgeführt.

weiter
27.05.2010

Gegenstand des Projekts wird die Frage eines europäischen Ansatzes einer ganzheitlichen zivil-militärischen Koordinierung und einer Bündelung diesbezüglicher nationaler Debatten und Konzepte aus Frankreich, Polen und Deutschland sein.

weiter
26.05.2010 - 30.05.2010

Das Literatur- und Kunstzentrum Villa Gillet in Lyon, Kooperationspartner der Stiftung Genshagen beim Candide Preis, veranstaltet seit mehreren Jahren das renommierte internationale Literaturfestival AIR, zu dem 80 Schriftstellerinnen und Schriftsteller aus der ganzen Welt eingeladen werden.

weiter
05.06.2010 - 10.06.2010

In Genshagen trafen sich Jugendliche mit Migrationshintergrund aus Deutschland und Frankreich zu einem fünftägigen Schreibworkshop. Gemeinsam mit etablierten Autoren verfassten sie Texte zum Thema "Imagine" über ihre Vorstellungen und Wünsche aber auch über ihre Erfahrungen als Migranten. Inspirationen für ihre Texte gewannen die Jugendlichen auch durch eine Kunstaktion im Park von Genshagen, die "Materialisation durch Sprache" des Begriffes "Imagine".

weiter
07.06.2010 - 10.06.2010

Die Stiftung Hippocrène (Paris) widmet sich seit geraumer Zeit dem Thema "Materialität der Sprache", und übersetzt dieses mit bildenden Künstlern, Musikern und Performern in Videofilme, Performances, großflächige Bilder und… "Land-Art".

weiter
06.06.2010 - 11.06.2010

Zwanzig Journalisten aus Deutschland und Polen werden sich im Rahmen der Studienreisen außerhalb des beruflichen Alltags auch in 2010 mit dem Nachbarland befassen. In diesem Jahr steht die kulturelle Bildung im Mittelpunkt. Den Journalisten wird neben vielen themenbezogenen Aspekten auch ein differenziertes Bild der politischen, wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und kulturellen Situation in dem jeweiligen Land vermittelt.

weiter
27.06.2010 - 29.06.2010

Das Thema Integration und Chancengleichheit nimmt seit langer Zeit einen wichtigen Stellenwert in der Arbeit der Stiftung Genshagen und des Deutsch-Französischen Jugendwerks ein. In dessen Rahmen wurde eine ganze Reihe von Veranstaltungen mit hochkarätigen Experten organisiert, um den deutsch-französischen Erfahrungsaustausch in diesem für beide Länder aktuellen Thema zu unterstützen.

weiter
08.08.2010 - 15.08.2010

Diese deutsch-französisch-polnische Theaterwerkstatt, die im Wechsel in Frankreich, Polen und Deutschland durchgeführt wird, findet 2010 in Genshagen statt. Präsentiert werden die Ergebnisse in einem renommierten Theaterhaus, um diese weitgehend unbekannte Form von kultureller Bildung einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen.

weiter
30.08.2010

Der BKM-Preis für hervorragende künstlerisch-kulturelle Vermittlungsarbeit, der länderübergreifend, mit transparenten Kriterien die Qualität der kulturellen Vermittlung honoriert, wurde 2009 erstmalig verliehen. Er hat die Aufgabe, die Bedeutung der Vermittlungsarbeit als integraler Bestandteil der Aufgaben von Kunstinstitutionen herauszustellen und dabei für professionelle Qualität zu sensibilisieren.

weiter
29.08.2010 - 31.08.2010

Die Stiftung Genshagen hat im Jahr 2010 gemeinsam mit dem Château d'Orion eine neue Programmreihe zum intensiven zivilgesellschaftlichen Dialog aufgelegt: Ausgehend vom Konzept der "Dialogues en humanité" in Lyon, ist in Genshagen und Orion ein freier Raum des Denkens und Sprechens entstanden, der sich jedes Jahr einer anderen großen Frage der Menschheit widmen wird. Begleitet von einem Kreis angesehener Wissenschaftler und ausgewählter Studenten wurde der Park von Genshagen im August zu einem Denklabor für eine Vielzahl von engagierten und interessierten Menschen.

weiter
05.09.2010 - 07.09.2010

Gut 20 Jahre nach dem Fall des Eisernen Vorhangs und kurz nach dem Start einer neuen Bundesregierung, die eine Stärkung des Weimarer Dreiecks als explizites Ziel ihrer Europapolitik definiert, soll im Rahmen dieses Projekts eine Grundsatzdebatte über Stand und Perspektiven der trilateralen Kooperation zwischen Deutschland, Frankreich und Polen angestoßen werden.

weiter
10.10.2010 - 11.10.2010

Mit dieser Veranstaltung hat die Stiftung Genshagen ein neues Format etabliert - einen Gesprächskreis von Diplomaten aus Deutschland, Polen und Frankreich, sowie Vertretern von EU-Institutionen und Think tanks, der sich einmal jährlich in unterschiedlichen Zusammensetzungen trifft, um Fragen der EU-Außenbeziehungen intensiv zu debattieren.

weiter
10.10.2010 - 15.10.2010

Die elfte Ausgabe des Journalistenprogramms der Stiftung Genshagen und der Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit führt in den Nordosten Polens, oft als grüne Lunge Europas bezeichnet. Diese in kultureller, religiöser und geschichtlicher Hinsicht sehr differenzierte Region bildet politisch und geographisch gesehen auch eine EU-Außengrenze. Neben einzigartigen Besonderheiten der Natur, wird der nordöstliche Teil Polens auch durch eine multikulturelle und multinationale Dimension gekennzeichnet.

weiter
13.10.2010 - 15.10.2010

Diese Tagung wurde als Folgeveranstaltung zur Genshagener Auftaktveranstaltung "Vermittlung der Kunst – Kunst der Vermittlung" vom 9. Juni 2009 konzipiert. Jene Fragestellungen, die dort zusammengetragen wurden, wurden in kleineren, bereichsspezifischen Veranstaltungen mit Fachleuten aus der Theorie und Praxis vertieft.

weiter
Treffer 1 bis 15 von 21
<< Erste < Vorherige 1-15 16-21 Nächste > Letzte >>