. .

Programm 2019

Hier finden Sie eine Übersicht unserer Veranstaltungen. Durch das Klicken auf das Feld "weiter" erhalten Sie weitere Informationen zur jeweiligen Veranstaltung.

22.05.2019 - 23.05.2019

Am 22. und 23. Mai 2019 fand der diesjährige Weimar Triangle Roundtable im Schloss Genshagen statt, der diesmal dem Thema der Östlichen Partnerschaft gewidmet war. Die Östliche Partnerschaft der EU wurde auf Initiative von Polen und Schweden im Mai 2009 gegründet. Das zehnjährige Jubiläum bot die Möglichkeit, eine kritische Zwischenbilanz zu ziehen und neue Impulse für ihre zukünftige Gestaltung zu diskutieren.

weiter
23.05.2019

Die Ausgangsfrage der dritten Veranstaltung von „Diversität in Arbeit“ im GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig lautete: "Was bedeutet Öffnung, Diversitätsentwicklung und Fusion für nachhaltiges Personalmanagement im GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig?“. Museumsleiterin Leontine Meijer-van Mensch diskutierte mit Astrid Leeb und Nadja Ghulam von Bosch Rexroth konkrete Ansätze für den Arbeitsalltag.

 

weiter
27.05.2019

Bei der vierten Veranstaltung von "Diversität in Arbeit" mit dem Stadttheater Peiner Festsäle / Kulturring Peine e.V. traf Daniela Mündler vom Management Board der Firma Bahlsen auf Theaterintendant Dr. Thomas Renz. Im Fokus stand die Frage des Theaters: "Wie kommen wir zu einer partizipativen Programmentwicklung in einer Mittelstadt im ländlichen Raum?". "Diversität in Arbeit" ist eine bundesweite Reihe zur Diversitätsentwicklung in Kunst- und Kulturinstitutionen.

weiter
27.05.2019 - 29.05.2019

Am 29. Mai 2019 präsentierten brandenburgische Jugendliche mit und ohne Fluchterfahrung öffentlich die Ergebnisse der dreitägigen Musik-Poesie-Werkstatt „Die neuen Jahreszeiten“. Unterstützt von einer Dichterin, Spoken-Word-Künstlern sowie geflüchteten und nicht geflüchteten professionellen Musikern schrieben die Jugendlichen Haikus, Spoken-Word-Texte sowie Lieder und komponierten den dazu passenden musikalischen Rahmen.

weiter
04.06.2019

Weil der Gasteig ab 2021 saniert wird, müssen die Münchner Philharmoniker in ein Interimsquartier nach München-Sendling ziehen. Daraus ergibt sich die Chance, Menschen zu erreichen, die bislang nicht im Fokus standen, und mit ihnen Formate zu entwickeln, die das Programm der Philharmoniker erweitern können. Gemeinsam mit Leysan Keller, die bei der Deutsche Bahn Services GmbH für Diversity Management und Corporate Social Responsibility verantwortlich ist, wurde bei der fünften Station von "Diversität in Arbeit" überlegt: "Wie kann ein Orchester zu einem Nachbarn auf Augenhöhe werden?".

weiter
06.06.2019

Nach den Wahlen des Europäischen Parlaments wird die EU, auch vor dem Hintergrund des Brexit, zügig die Weichen für die Zukunft stellen müssen. Wie muss das Wahlergebnis interpretiert werden? Welche Politik erwarten die Wählerinnen und Wähler? Werden Frankreich und Deutschland in der Lage sein, ihre Differenzen zu überwinden, Partner einzubinden und gemeinsam europäische Positionen zu gestalten?

weiter