. .

Programm 2018

Hier finden Sie eine Übersicht unserer nächsten Veranstaltungen. Durch das Klicken auf das Feld "weiter" erhalten Sie weitere Informationen zur jeweiligen Veranstaltung.

07.06.2018 - 08.06.2018

Am 07. und 08. Juni 2018 fand das VII. Genshagener Forum unter dem Thema „Zwischen Öffnung und Rückzug - In welche Richtung bewegt sich die EU?“ statt, exemplarisch wurden die zwei Politikbereiche Migration und Handeln untersucht. Über 100 deutsche und französische Experten und Expertinnen aus Wissenschaft, Verwaltung, Wirtschaft und Medien nahmen an der zweitägigen Konferenz teil. Die Diskussionen wurden von spannenden Beiträgen der hochrangigen Referenten und Referentinnen angeregt.

weiter
12.06.2018

Anlässlich des 50. Jubiläums der Ereignisse von 1968 lud das Zentrum für Historische Forschung der Polnischen Akademie der Wissenschaften in Berlin zusammen mit der Stiftung Genshagen am 12.06.2018 zu einer Podiumsdiskussion „1968: Warschau - Berlin“ ein.

weiter
14.06.2018

Am 14. Juni 2018 veranstaltete die Stiftung Genshagen in Kooperation mit dem Deutschen Polen-Institut und der Deutsch-Polnischen Wissenschaftsstiftung eine öffentliche Konferenz zum Thema „1918-1945-2018: Lektionen für Europa? Gedanken aus dem Weimarer Dreieck zur Zukunft der europäischen Integration“ in der brandenburgischen Landesvertretung in Berlin. Dabei forderte der ehemalige polnische Botschafter in Deutschland und in den USA Janusz Reiter mehr Leidenschaft für Europa.

weiter
26.06.2018 - 27.06.2018

Am 26. und 27. Juni 2018 fand der diesjährige Weimar Triangle Roundtable zur Zukunft der EU im Schloss Genshagen statt. Es wurden zentrale europapolitische Themen diskutiert, wie die neue Zukunftsdebatte der EU, die europäische Schicksalsfrage der Migrationspolitik, die vordergründige Rückkehr der alten Ost-West Spaltung Europas vor dem Hintergrund transnationaler kultureller Spannungen zwischen postmodernen und traditionellen Werten und schließlich die Frage, welche Lehren aus dem 100. Jahrestag des Endes des Ersten Weltkrieges und der Wiedererlangung der staatlichen Souveränität Polens für die Gestaltung der europäischen Ordnung von heute gezogen werden können.

 

weiter
29.06.2018

Der BKM-Preis Kulturelle Bildung wurde am 29. Juni 2018 zum zehnten Mal verliehen. Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien honoriert mit diesem Preis jedes Jahr bundesweit wegweisende Projekte der künstlerisch-kulturellen Vermittlung und unterstreicht die Bedeutung der Kulturellen Bildung in Deutschland.

weiter
03.07.2018 12:00 - 18:00

Als Auftakt einer „Denkwerkstatt“ findet am 3. Juli 2018 eine Arbeitstagung am Jungen Schauspiel Düsseldorf statt, die zum Ziel hat, praxistaugliche Ansätze für einen strukturierten Öffnungsprozess der Kunst- und Kulturinstitutionen zu entwickeln.

weiter
Treffer 13 bis 18 von 30