. .

Programm 2020

Hier finden Sie eine Übersicht unserer Veranstaltungen. Durch das Klicken auf das Feld "weiter" erhalten Sie weitere Informationen zur jeweiligen Veranstaltung.

25.06.2020

Wegen der aktuellen Situation rund um das Coronavirus auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Wir bitten um Verständnis.

Seit 2016 ist die Stiftung Genshagen Partner des Deutsch-Französischen Journalistenpreises, der herausragende Beiträge zu deutsch-französischen und europäischen Themen in allen journalistischen Genres prämiert, und organisiert in diesem Zusammenhang das "Expertenforum" des Journalistenpreises in thematischer Abstimmung auf den Großen Medienpreis.

weiter
25.06.2020

Wenige Tage vor dem Beginn der deutschen EU-Ratspräsidentschaft debattierten Yannick Jadot, Franziska Brantner, Christian Gollier, Joanna Maćkowiak-Pandera und Carsten Rolle Perspektiven des europäischen Green Deals angesichts der Coronakrise und die Erwartungen, die diesbezüglich an die deutsche EU-Ratspräsidentschaft gestellt werden. Eine Videoaufzeichnung finden Sie hier.

weiter
04.08.2020 - 14.08.2020

Vom 04.-14. August 2020 fand die deutsch-französisch-polnische Tandem-Residenz in der Stiftung Genshagen statt. Drei Tandems waren in Genshagen zu Gast: die Autorin Bianka Rolando und die Übersetzerin Isabelle Macor, die Autorin Małgorzata Sikorska-Miszczuk und der Übersetzer Andreas Volk und die Autorin Katharina Mevissen und die Übersetzerin Barbara Bruks. In drei Podcasts erfahren Sie mehr über die gemeinsame Arbeit an ihren Texten und Übersetzungen in Genshagen.

weiter
07.09.2020 - 02.10.2020

Das Europamobil ging auch in diesem Jahr wieder auf Tour. Nachdem in den vergangenen Jahren brandenburgische Schulen besucht wurden, war das Europamobil vom 15. bis 30. September 2020 im polnischen Masowien unterwegs. 18 Studierende aus ganz Europa teilten dabei ihr Wissen und ihre Ideen rund um Europa in Workshops, Simulationsspielen und Gesprächsrunden über aktuelle europäische Themen mit mehr als 2.000 polnischen Schülerinnen und Schülern.

weiter
10.09.2020

Wegen der aktuellen Situation rund um das Coronavirus auf nächstes Jahr verschoben. Wir bitten um Verständnis.

Im Rahmen ihrer europäischen Reihe "Akademie unter Bäumen" wird sich die Stiftung Genshagen mit dem Thema "Europas Umgang mit Sammlungsgut aus kolonialen Kontexten" befassen. Ziel ist ein Erfahrungsaustausch zwischen Akteuren aus verschiedenen Ländern, wobei sowohl europäische als auch nicht-europäische Stimmen Gehör finden sollen.

weiter
24.09.2020 - 25.09.2020

Wegen der aktuellen Situation rund um das Coronavirus auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Wir bitten um Verständnis.

Die jüngsten Wahlergebnisse in den drei Ländern des Weimarer Dreiecks weisen auf eine politische Spaltung zwischen Stadt und Land hin. Ziel der Tagung ist es, die Ursachen der zunehmend offensichtlichen Spaltung zwischen Stadt und Land in den Ländern des Weimarer Dreiecks und der Europäischen Union insgesamt besser zu verstehen und Wege eines Ausgleichs zu suchen, um realen Gefahren für den innergesellschaftlichen ebenso wie den europäischen Zusammenhalt rechtzeitig begegnen zu können.

weiter
Treffer 13 bis 18 von 30