. .

Informationen

26.04.2019 10:46 Alter: 83 days

Bewerbungsaufruf: Europamobil 2019

Das Europamobil geht wieder auf Tour!

Wir suchen Studierende aus ganz Europa und Schulen im Land Brandenburg, die an diesem großartigen internationalen Jugendprojekt teilnehmen wollen.

Jedes Jahr besuchen 20 Studierende aus verschiedenen Ländern Europas mit einem Bus, dem "Europamobil", Schulen in einer jährlich wechselnden Region in Europa, um mit Schülerinnen und Schülern Workshops zu europäischen Themen zu veranstalten. Europamobil wurde bereits zehnmal mit großem Erfolg in Deutschland, Polen und Frankreich durchgeführt. In diesem Jahr findet das Projekt vom 02. bis zum 27. September 2019 im Bundesland Brandenburg in Deutschland statt.

@Studierende: Europamobil richtet sich vor allem an Studierende der Politik-, Wirtschafts-, Sozial- und Kulturwissenschaften mit Schwerpunkt Europa aus allen europäischen Ländern, aber auch Studierende aus anderen Fachrichtungen sind herzlich willkommen. Die Grundidee ist, dass Studierende zwei Wochen lang täglich eine andere Schule besuchen, in denen sie eigenständig Workshops über Fragen der europäischen Integration durchführen. Der Fokus liegt dabei immer auf den Fragen, die die Studierenden sich selbst und den Schülerinnen und Schülern stellen sollen: Was hat Europa mit mir zu tun? Welche Chancen eröffnen sich für mich durch Europa? Welchen aktiven Beitrag kann ich zur Gestaltung Europas leisten?

Für Studierende ist die Teilnahme an Europamobil eine Möglichkeit, Praxiserfahrung im Unterrichten und im internationalen Projektmanagement zu sammeln. Alle Teilnehmenden haben die Möglichkeit, in Diskussionen mit externen Referierenden ihre Kenntnisse zum europäischen Einigungsprozess zu erweitern und zu vertiefen; während des einwöchigen Vorbereitungsseminars sind darüber hinaus Schulungen zu didaktischen Arbeitsmethoden vorgesehen. Nicht zuletzt bietet Europamobil die Chance zur konkreten Begegnung; es eröffnet die Möglichkeit, ein internationales Netzwerk aufzubauen und die eigene interkulturelle Kompetenz zu stärken.

Bewerbungsschluss ist der 26. Mai 2019.

@Schulen: In diesem Jahr wird das Europamobil im Zeitraum vom 10. bis 24. September elf Brandenburger Schulen besuchen. Die Teilnahme Ihrer Schule an dem vom Land Brandenburg geförderten Projekt bietet Ihren Schülerinnen und Schülern die einmalige Gelegenheit, Studierende aus ganz Europa kennenzulernen, Fremdsprachenkenntnisse anzuwenden und zu erfahren, welche Vielfalt und Möglichkeiten die Europäische Union bietet und wie die EU bereits jetzt ihren Alltag beeinflusst.

Das Projekt richtet sich an Schülerinnen und Schüler im Alter von 14 bis 19 Jahren. Mit ihnen führen die Studierenden, die fachlich auf den Bereich Europa spezialisiert und didaktisch geschult sind, einen Tag lang Workshops, Planspiele und Sprachanimationen zu europäischen Themen in englischer Sprache durch. In diesem Jahr konzentriert sich die Projektarbeit auf die folgenden vier Themenschwerpunkte:

1) Wie funktioniert die EU?

2) Kulturelle Vielfalt & Europäische Identität

3) EU-Klimapolitik

4) Demokratie und Populismus in Europa

Parallel zum eigentlichen Projektangebot findet in Ihrer Schule eine kleine Informationsmesse statt, auf der sich Ihre Schülerschaft über europäisch aktive Vereine, Akteure und Programme informieren können. Unter allen Schulen, die sich für einen Besuch des Europamobils interessieren, werden jedes Jahr 11 Schulen ausgewählt.

Rückmeldungen bitte bis zum 10. Mai 2019.

Für Rückfragen und weitere Informationen steht das Europamobil-Team unter europamobil@stiftung-genshagen.de zur Verfügung.

Partner: F.C. Flick Stiftung

Förderer: Land Brandenburg, F.C. Flick Stiftung

Kontakt: Stephen Bastos, Gesine Reichel