. .

Informationen

07.01.2021 11:59 Alter: 95 days

Online-Train-the-Trainer-Workshop zur g3-Methode
„Was können wir an unserem Haus tun, um die gesamte Stadtgesellschaft zu erreichen?“

07.01.2021 - 22.01.2021

Foto © Stiftung Genshagen

Foto © Stiftung Genshagen

Foto © Kunsthalle Mannheim

Zum letzten Mal im Rahmen von KIWit bot sich in der Zeit vom 07. -22.01. auf der Online-Plattform Zoom die Gelegenheit zur praktischen Arbeit mit den sechs Prozessleitfäden der g3-Methode. In Kooperation mit der Kunsthalle Mannheim haben rund 30 Teilnehmende konkret und nutzerorientiert an der Frage gearbeitet, was das Haus tun kann, um die gesamte Stadtgesellschaft zu erreichen. Mit besonderem Fokus auf das Foyer wurde an einladenden Angeboten wie Co-Working, niedrigschwellige Spielveranstaltungen und alternative Ausstellungs- und Kurationsformate gearbeitet. Darüber hinaus haben sich die Teilnehmenden engagiert mit der Methode auseinandergesetzt und im Rahmen ihrer Beschäftigung mit den Bedürfnissen von Zielgruppen über Nutzen oder Nachteil der Entwicklung von Personas nachgedacht. In der Abschlussrunde wurde einmal mehr deutlich, dass Kultureinrichtungen im Hinblick auf Öffnung und Diversitätsentwicklung keineswegs auf das Ende der Corona-Krise warten müssen, sondern es sich auch über Zoom sehr gut partizipativ und kreativ arbeiten lässt.

Kontakt: Moritz von Rappard

 

 

 

 

 

 

Gefördert von: