. .

Information zur Publikation

31.03.2021 10:46 Alter: 202 days
Kategorie: Green Deal

Ein einheitlicher europäischer CO2-Preis als Schlüssel für die Transformation der Wirtschaft


In diesem fünften Beitrag argumentiert Christian Gollier, geschäftsführender Direktor der Toulouse School of Economics (TSE) und Mitglied im Deutsch-Französischen Rat der Wirtschaftsexperten, dass es für die ökologische Transformation der Wirtschaft einer entschlossenen Umverteilung des Kapitals in den europäischen Volkswirtschaften bedarf. An die Stelle einer Steuerung durch nationalstaatlich verwaltete Programme sollte ein europaweit einheitlicher, hoher und nach und nach ansteigender CO2-Preis treten und durch eine massive Förderung grüner Forschung und Entwicklung (F&E) flankiert werden.

Der Beitrag ist in deutscher, französischer und englischer Version hier verfügbar:

Deutsche Version

Französische Version auf dem Blog des Institut Montaigne

Englische Version 

 

Partner: Institut Montaigne

Förderer: Auswärtiges Amt; Förderverein der Stiftung Genshagen e.V.

Kontakt: Elisabeth Hoffmann, Marie Augère