. .

Information zur Publikation

04.11.2020 10:42 Alter: 73 days
Kategorie: Genshagener Papiere

Genshagener Papier N°26 “Acting European? The European Union and the Weimar Triangle in the Coronavirus Crisis”


November 2020

Das Papier besteht aus einer Sammlung von zehn Kurzbeiträgen, die zwischen April und September 2020 in einer von der Stiftung Genshagen initiierten Online-Publikationsreihe mit dem Titel “Acting European? The European Union and the Weimar Triangle in the Coronavirus Crisis” veröffentlicht wurden. Ziel der Reihe war es, die politischen Reaktionen und Lösungsansätze zur Bewältigung der langfristigen Auswirkungen der Corona-Pandemie sowohl innerhalb der Länder des Weimarer Dreiecks als auch auf EU-Ebene zu beleuchten. Der erste Teil der Reihe befasste sich mit den nationalen Politiken Frankreichs, Polens und Deutschlands, der bi- und trilateralen Zusammenarbeit zwischen den drei Staaten sowie ihren Visionen, wie eine europäische Antwort auf die Krise aussehen sollte. Der zweite Teil konzentrierte sich auf die EU-Ebene und nahm insbesondere in den Blick, wie sich die Corona-Krise auf wichtige Grundsätze der Zusammenarbeit innerhalb der Union und über ihre Grenzen hinaus auswirken könnte.

Der Band enthält Beiträge sowohl von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Stiftungsbereichs Europäischer Dialog – Europa politisch denken als auch von externen Experten auf dem Gebiet der EU-Integration.