„Gestatten, das sind wir.“ Abschlussveranstaltung der Kulturwoche „Gestatten, das sind wir.“

Eine Kooperationsveranstaltung der Hildegard Lagrenne Stiftung und der Stiftung Genshagen zur Vorbereitung der „Akademie unter Bäumen“ Zur Vorbereitung der „Akademie unter Bäumen“ organisieren die Hildegard Lagrenne Stiftung und die Stiftung Genshagen einen Projekttag im Rahmen der Kulturwoche „Gestatten, das sind wir“. Dabei wird die Frage gestellt, wie Kunst und Kultur den Prozess der Inklusion der Roma in Europa unterstützen.

Datum

11. April 2014, 00:00 - 11. April 2014, 00:00

Eine Kooperationsveranstaltung der Hildegard Lagrenne Stiftung und der Stiftung Genshagen zur Vorbereitung der „Akademie unter Bäumen“

Im September 2014 wird sich die Stiftung Genshagen anlässlich ihrer „Akademie unter Bäumen“ mit der Frage der Inklusion der Roma in Europa befassen, und dabei die Rolle der Kunst und Kultur thematisieren. Die Stiftung Genshagen hat in der Hildegard Lagrenne Stiftung einen starken Kooperationspartner für diese wichtige Veranstaltung gefunden.

Zur Vorbereitung der „Akademie unter Bäumen“ organisieren die Hildegard Lagrenne Stiftung und die Stiftung Genshagen am 11. April 2014 einen Projekttag im Rahmen der Kulturwoche „Gestatten, das sind wir.“, die die Frage stellt, wie Kunst und Kultur den Prozess der Inklusion der Sinti und Roma in Deutschland unterstützen.

Im Verlauf des Projekttags wird die Kulturwoche gemeinsam mit ihren Akteuren evaluiert. Hierfür werden die beteiligten Vereine der Sinti und Roma in Deutschland zum Projekttag ins Schloss Genshagen eingeladen.

Neben der Evaluierung der Kulturwoche „Gestatten, das sind wir.“ hat der Projekttag zum Ziel die Teilnehmenden über die im September 2014 geplante „Akademie unter Bäumen“ zu informieren und sie in die Vorbereitung der Akademie einzubinden.

 

Themenfeld: <link internal-link>Forum Kulturelle Bildung

Partner: Der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien - Referat K34, Hildegard Lagrenne Stiftung

Ansprechpartnerin: <link record:tt_news:57 internal-link>Noémie Kaufman