Netzwerk Weimarer Dreieck – europäische Fachgespräche (Warschau)

Bei dieser Veranstaltung handelt es sich um das dritte Treffen einer Reihe deutsch-französisch-polnischer Fachgespräche zu europapolitischen Kernthemen. Zielpublikum sind jüngere Vertreter aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft sowie Think Tanks, mit deren Hilfe das Beziehungsnetz zwischen den drei Ländern ausgebaut werden soll. Die jungen Nachwuchskräfte analysieren Optionen für ein gemeinsames europäisches Vorgehen in bestimmten kontroversen Kernthemen.

    Datum

    28 Oktober 2010, 00:00 - 29 Oktober 2010, 00:00

    Bei dieser Veranstaltung handelt es sich um das dritte Treffen einer Reihe deutsch-französisch-polnischer Fachgespräche zu europapolitischen Kernthemen. Zielpublikum sind jüngere Vertreter aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft sowie Think tanks, mit deren Hilfe das Beziehungsnetz zwischen den drei Ländern ausgebaut werden soll. Die jungen Nachwuchskräfte analysieren Optionen für ein gemeinsames europäisches Vorgehen in bestimmten kontroversen Kernthemen. Die Fachgespräche finden einmal jährlich in einem der drei Länder statt. Das Thema des Treffens im Jahre 2008 lautete „Die Europäische Nachbarschaftspolitik zwischen Mittelmeerunion und östlicher Dimension: Herausforderungen für das Weimarer Dreieck“. Im Jahr 2009 widmete sich die Gruppe dem Thema „Die energie- und klimapolitischen Herausforderungen als Testfall für die Europäische Union“. Dieses Jahr wird das Thema Europäische Außen- und Sicherheitspolitik zur Debatte stehen.

    Partner: Friedrich-Ebert-Stiftung

    Ansprechpartnerin: <link record:tt_news:53>Chantal Mairesse