Stellenausschreibung: Studentische Hilfskraft (m/w/d)

06.02.2024

Die Stiftung Genshagen ist eine Stiftung privaten Rechts. Stifter und größte Zuwendungsgeber sind der Bund und das Land Brandenburg. Die Stiftung fördert im Dialog zwischen Politik und Zivilgesellschaft die Zusammenarbeit zwischen Deutschland, Frankreich und Polen im europäischen Kontext. Dies wird mit den beiden Arbeitsschwerpunkten "Kunst- und Kulturvermittlung in Europa" und "Europäischer Dialog – Europa politisch denken" realisiert.

Für den Arbeitsbereich Europäischer Dialog suchen wir ab dem 01.04.2024 eine

Studentische Hilfskraft (m/w/d) (bis zu 14 Wochenstunden)
mit dem Schwerpunkt Europapolitik / deutsch-französische Beziehungen / Weimarer Dreieck

Ihre Aufgaben:

  • Organisatorische Unterstützung der Projektleitung bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung des Genshagener Forums für deutsch-französischen Dialog (27. -28. Juni 2024)
  • Unterstützung der Projektleitungen bei weiteren Projekten zu europapolitischen Themen im Rahmen der deutsch-französischen Beziehungen und des Weimarer Dreiecks

Unser Angebot:

  • Mitarbeit in einem dynamischen und internationalen Team
  • Beteiligung an aktuellen europapolitischen Debatten
  • Teilnahme an einem breiten politik- und wissenschaftsnahen Netzwerk
  • ein Arbeitsplatz in einem idyllischen Umfeld im Schloss Genshagen

Was wir erwarten:

  • Mindestens vier abgeschlossene Hochschulsemester, bevorzugt Politikwissenschaft, Europawissenschaften oder verwandte Studiengänge
  • nachweisbares Interesse an europapolitischen Fragestellungen
  • erste Erfahrungen im Projektmanagement, z.B. durch Praktika, Bundesfreiwilligendienst o.ä.
  • sehr gute Kenntnisse des deutschen und des französischen politischen Systems
  • Deutsch auf Muttersprachenniveau, sehr gute Französisch- und Englischkenntnisse
  • Sicherer Umgang mit den gängigen EDV-Programmen, Kenntnisse in InDesign von Vorteil

Die Stelle ist zunächst bis 31. Dezember 2024 befristet. Sollten entsprechende Projektmittel verfügbar sein, ist es zudem vorstellbar, das Beschäftigungsverhältnis darüber hinaus weiterzuführen. Für die gesamte Dauer Ihrer Beschäftigung müssen Sie an einer deutschen Hochschule immatrikuliert sein.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion / Weltanschauung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Bei gleicher Eignung und Befähigung werden Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, relevan-te Zeugnisse, Empfehlungsschreiben) bis zum 10.03.2024 ausschließlich per E-Mail in einem einzigen PDF-Dokument (bis max. 10 MB) an Guillaume Ohleyer, Projektleiter, ohleyer@stiftung-genshagen.de.

Rückfragen beantwortet Ihnen Guillaume Ohleyer gerne unter ohleyer@stiftung-genshagen.de oder unter +49 3378-8059-37. Vorstellungskosten können von der Stiftung leider nicht übernommen werden.