Zusammenhalt gestalten - Nachbarschaft in Europa

    Zum ersten Mal setzt sich die Stiftung Genshagen ein Schwerpunkthema: von 2020 bis 2022 möchte sie sich verstärkt dem Thema „Zusammenhalt gestalten: Nachbarschaft in Europa“ widmen. Dabei soll den Fragen nachgegangen werden, wie Nachbarschaft als Kompetenz in Europa gestärkt werden kann, wie Bindungen zwischen Nachbarn – seien es Personen, Gemeinschaften oder Staaten – gefördert und Zusammenhalt innerhalb und zwischen Gesellschaften dauerhaft entwickelt werden können. Die Stiftung Genshagen geht dabei von einem weiten Nachbarschaftsbegriff aus, der sowohl die gesellschaftliche Ebene, regionale Fragen, die Bedeutung von Nachbarschaft für die Europäische Union, als auch das breite Feld der Globalisierung umfasst.

    In einer Reihe von Projekten werden unterschiedliche Aspekte des Themas „Zusammenhalt gestalten: Nachbarschaft in Europa“ in verschiedenen Formaten bearbeitet. Dabei soll z.B. der Frage nachgegangen werden, wie Globalisierung und Digitalisierung das Wesen und die Praxis von Nachbarschaft verändern, wenn das räumliche Kriterium zunehmend in den Hintergrund tritt. Grundsätzlich ist das Ziel, herauszufinden, welche Parallelen und welche Unterschiede es mit Blick auf die vielfältigen Aspekte von "Nachbarschaft" in den Ländern des Weimarer Dreiecks (aber auch darüber hinaus) gibt und wie die drei Länder hinsichtlich der Gestaltung von Nachbarschaften voneinander lernen können.

    2022 sollen die Ergebnisse aus den verschiedenen Projekten der Reihe in einer digitalen Publikation zusammengefasst werden.

    Was bedeutet für Sie „gute Nachbarschaft“?

    • Mit dem Anklicken bauen sie eine Verbindung zu den Servern des Dienstes YouTube auf und das Video wird abgespielt. Datenschutzhinweise dazu in unserer Datenschutzerklärung.

    Zum Auftakt unseres Schwerpunkts „Zusammenhalt gestalten – Nachbarschaft in Europa“ haben wir deutsche, französische und polnische Akteure aus Kunst und Politik gefragt: Was bedeutet für Sie „gute Nachbarschaft“?

    Künstler und Fotograf Wolfram Hahn führt durch seine Ausstellung "Into the Light"

    • Mit dem Anklicken bauen sie eine Verbindung zu den Servern des Dienstes YouTube auf und das Video wird abgespielt. Datenschutzhinweise dazu in unserer Datenschutzerklärung.

    Der in Berlin lebende Künstler und Fotograf Wolfram Hahn stellt im Rahmen des Themenschwerpunkts der Jahre 2020/21 „Zusammenhalt gestalten – Nachbarschaft in Europa“ seine Portraitserie „Into the Light“ im Schloss Genshagen aus. In einem Video führt er durch die Ausstellung und erläutert die Entstehung der Arbeit.

    Kontakt