Ausstellung

Poröse Strukturen. Zeitgenössische Grafik und Malerei

Von März 2023 bis Januar 2024 waren vier Künstler*innen mit ihren Werken zu Gast in der Stiftung. Zeitgenössische künstlerische Positionen von Katrin Bremermann, Kristin Grothe und Nora Schattauer sowie Jochen Bentrup luden zum Betrachten, Nachdenken und Gespräch ein.

Datum

20. März 2023 - 26. Januar 2024

Ort

Schloss Genshagen

Gemeinsam mit der audan kunststiftung lud die Stiftung Genshagen vier Künstler*innen ein, ausgewählte Werke im Schloss Genshagen auszustellen. Während Jochen Bentrup malerische Positionen präsentierte, reichte die Bandbreite der ausgestellten grafischen Werke der drei Künstlerinnen von den klaren geometrischen Arbeiten Katrin Bremermanns mit ihrer besonderen Struktur über die titelgebenden „porösen Strukturen“ Kristin Grothes mit ihrer dreidimensionalen Zartheit bis zu dem „unerklärlichen Blau“ von Nora Schattauer, das sie mit Hilfe chemischer Prozesse erzeugt.

Katrin Bremermann lebt und arbeitet in Berlin und Lucq de Béarn. Nach langen Aufenthalten im Ausland, darunter Frankreich, Spanien, USA, England und Japan, wohnt sie seit 2014 hauptsächlich in Berlin. Autodidaktin. Zahlreiche Preise, Stipendien, Einzel- und Gruppenausstellungen.
https://katrinbremermann.com/

Kristin Grothe lebt und arbeitet in Neumünster und Berlin. 1991-98 Kunst- und Anglistikstudium in Kassel, Bath und Braunschweig, 1999 Meisterschülerin HBK Braunschweig mit Auszeichnung. 1999-2002 Arbeitsaufenthalt in Mailand. Seit 2002 Atelier in Neumünster. 2022 Lehrauftrag an der Muthesius Kunsthochschule Kiel.
Zahlreiche Preise, Stipendien, Einzel- und Gruppenausstellungen.
www.kristingrothe.de

Nora Schattauer lebt und arbeitet in Köln. 1970-75 Soziologie-Studium Universität Köln,
1991-98 Studium an der Kunstakademie Münster, Meisterschülerin, seit 2010 Herausgeberin der Publikationsreihe „Draw“ zur zeitgenössischen Zeichnung. Lehraufträge 2016/17 an der TU Dortmund/Grafik und seit 2019/20 an der Kunstakademie Münster. Zahlreiche Preise, Stipendien, Einzel- und Gruppenausstellungen.
https://www.nora-schattauer.de/

Jochen Bentrup lebt in Berlin. Studium der Malerei und Zeichnung, der Kunstpädagogik und Kunstgeschichte. 1972-77 Staatliche Hochschule für Bildende Künste (nachmals Universität der Künste) Berlin – Meisterschüler. 1980-2014 Kunstlehre und Weiterentwicklung des malerischen Werks. Ausstellungen seit 1977.
www.jochenbentrup.de

Partner: audan kunststiftung

Ansprechpartner/in

Dr. Angelika Eder

Telefon

+49-3378-8059-31