Impulse für die Zukunft Europas – Deutsch-Polnischer Jugenddialog

Foto © Stiftung Genshagen

Datum

23 März 2022

Ansprechpartner/in

Stephen Bastos

Telefon

+49-3378-8059-50

Am 23. März 2022 tauschten sich 20 Jugendliche aus Deutschland und Polen im Rahmen eines Jugenddialogs unter dem Motto „Impulse für die Zukunft Europas“ über ihre Sorgen und Visionen in Bezug auf Europa aus. Die Online-Veranstaltung wurde von der Stiftung Genshagen in Kooperation mit dem Wroclaw Institute of Culture organisiert und von der Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit finanziell gefördert. Ziel des Dialogs war es, die aktuell oftmals vorherrschende Sprachlosigkeit zwischen Deutschland und Polen durch den direkten Austausch zwischen jungen Europäer*innen aus beiden Ländern zu überwinden und durch die Identifizierung gemeinsamer Herausforderungen und Prioritäten den Grundstein für eine neue deutsch-polnische Agenda für Europa zu legen.

Im Laufe der Veranstaltung kristallisierten sich drei zentralen Problemfelder heraus: Europas Rolle in der Welt vor dem Hintergrund des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine, der Klimawandel und die Frage der sozialen (Un)gerechtigkeit in Europa. Wichtig waren den jungen Studierenden auch die Themen Demokratie, Migration, Nationalismus, Diskriminierung und Beteiligungsmöglichkeiten für junge Menschen. Grenzübergreifend wünschen sich die jungen Europäer*innen aus beiden Ländern ein starkes, unabhängiges und solidarisches Europa, das seine Prinzipien und Werte selbstbewusst nach innen und außen verteidigt. Hierbei stehen Polen und Deutschland besonders in der Verantwortung. Der deutsch-polnische Jugenddialog fand im Rahmen der aktuell laufenden EU-Konferenz zur Zukunft Europas statt.

Partner: Breslauer Kulturinstitut

Förderer: Stiftung für Deutsch-Polnische Zusammenarbeit